FSB Filter
FilterSurf

2. email an Pilotprojekt-Schulen

Datum: Dienstag, 01. März 2005 16:19:02
Absender: Dominik Herrmann <herrmann@filtersurf.de>

Sehr geehrte Teilnehmer des FilterSurf-Pilotprojekts,

Hinweis für Schul-Sekretariate:
Sie erhalten diese E-Mail, da Ihre Schule am FilterSurf-Pilotprojekt teilnimmt. Bitte leiten Sie diese E-Mail ggf. an den Systembetreuer Ihrer Schule weiter. Vielen Dank!

Den Text der nachfolgenden E-Mail finden Sie ab morgen auch auf der FilterSurf-Homepage (www.filtersurf.de).

In dieser E-Mail erhalten Sie wichtige Informationen über die nächsten Schritte beim FilterSurf-Pilotprojekt. Diese E-Mail erfordert eine Reaktion von Ihnen bis zum 15.03.2005. Bitte lesen Sie daher weiter.

Neue Version der FilterSurf-Box

Zu Ihrer Information:
In den letzten Wochen haben wir die Entwicklung einer neuen Version der FilterSurf-Box vorangetrieben. Alle Schulen, die bereits eine FilterSurf-Box im Einsatz haben, können durch ein Update in den Genuss der neuen Funktionen kommen. Die vorhandene Hardware kann dabei problemlos weiterhin genutzt werden. Es wird nur eine neue Software-Version aufgespielt.

Die neue FilterSurf-Box verfügt über ein komfortables dialogbasiertes Menü, mit dem alle Einstellungen und Funktionen verwaltet werden können. Dadurch ist es für den Systembetreuer nun möglich, die FilterSurf-Box selbständig auch ohne unsere Hilfe zu administrieren.

Die Funktionen der Menüoberfläche in der Übersicht:

  • Einfache Konfiguration der Netzwerkeinstellungen mit Online-Hilfe
  • Sperrung des Internetzugangs für einzelne Rechner oder Räume vom Lehrer-Rechner aus (über eine komfortable Java-Anwendung)
  • Systembetreuer kann lokale Black- und Whitelisten nun selbst verwalten
  • Systembetreuer kann zu filternde Kategorien nun jederzeit ändern
  • Das Logfile mit allen angewählten Seiten kann archiviert und ausgewertet werden
  • Fernwartung kann vom Systembetreuer auf Wunsch an- oder abgeschaltet werden
  • Ausführliche HTML-Dokumentation für alle Funktionen der Box

Falls Sie Interesse daran haben, die neue Version der FilterSurf-Box bei sich zu testen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Unter http://filtersurf.dyndns.org/doku/FSB.html können Sie dazu schon vorab einen Blick auf die (noch nicht ganz fertige) Dokumentation werfen.

In Zukunft werden wir nur noch FilterSurf-Boxen mit der neuen Software ausliefern. Wir empfehlen allen Schulen, die die FilterSurf-Box bereits verwenden, bei Verfügbarkeit auf die neue Version umzusteigen. Die genaue Vorgehensweise wird derzeit noch erarbeitet. Wir gehen davon aus, dass weitere Informationen zum Update ab dem 15.03.05 zur Verfügung stehen.

Einen allgemeinen Überblick über die Funktionsweise und die Leistungen von FilterSurf können Sie sich am schnellsten mit dem "FilterSurf in Kürze"-PDF machen, das Sie unter http://www.filtersurf.de/Funktionsweise.pdf herunterladen können. Dort finden Sie auch einige Schaubilder zum besseren Verständnis.

Fragebogen zum Pilotprojekt

Wie versprochen stellen wir Ihnen ab heute unter http://filtersurf.dyndns.org/fragebogen/ einen Fragebogen zum Pilotprojekt zur Verfügung. Das Kultusministerium hat die Pilotschulen in seinem Schreiben an die Sachaufwandsträger angehalten, nach Ablauf des Pilotprojekts die während der Testphase gesammelten Erfahrungen in Form eines schriftlichen Berichts abzuliefern.

Um die Abgabe Ihres Feedbacks möglichst effizient zu gestalten, haben wir einen Fragebogen entworfen, der die für uns relevanten Aspekte abdeckt. Wir möchten Sie bitten, diese Umfrage *** bis zum 15.03.2005 *** auszufüllen (das Ausfüllen dauert weniger als 10 Minuten). Ihre Antworten werden dann von uns ausgewertet und dem Kultusministerium übergeben.

Bitte füllen Sie den Fragebogen möglichst wahrheitsgemäß aus, um uns die Abschätzung, wie viele Schulen FilterSurf weiterhin nutzen wollen, zu erleichtern. Falls Sie sich daher schon jetzt sicher sind, dass eine weitere Nutzung von FilterSurf für Sie unter keinen Umständen in Frage kommt, so würden wir Sie bitten, uns dies entsprechend mitzuteilen, um die weitere Planung zu vereinfachen.

Hinweise zum weiteren Verlauf des Pilotprojekts

Wichtig:
Das vom bayerischen Kultusministerium geförderte FilterSurf-Pilotprojekt endete am 01.03.2005.

Wir bieten die Nutzung von FilterSurf jedoch vorerst bis zum 31.03.2005 weiterhin umsonst an. In der Zwischenzeit erarbeiten wir eine grobe Kosten-Kalkulation, um FilterSurf auch nach dem Pilotprojekt weiterhin anbieten zu können. Der sich dabei ergebende Preis pro Schule hängt stark von der Anzahl der Schulen ab, die FilterSurf weiterhin nutzen wollen.

Die jährliche Nutzungsgebühr wird jedoch pro Schule vermutlich irgendwo zwischen 50 und 250 EUR inkl. MwSt. liegen.

Wir möchten Ihnen schon heute für Ihre Unterstützung und Ihre Anregungen danken. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Sie FilterSurf auch nach dem Ende des Pilotprojekts treu blieben.

Viele Grüße
Dominik Herrmann
Christian Ludwig

www.filtersurf.de