FSB Filter
FilterSurf

Umzug

Keine Panik! Wir haben schon ganz andere Dinge überstanden.

Wir haben von unserem Provider erfahren, dass unser Server umziehen muss. Der Umzug soll nun also am 08.09.2004 stattfinden. Damit ergeben sich folgende Konsequenzen:

  • Nach dem Umzug wird dieser Server eine neue IP-Adresse bekommen
  • Benutzer von FilterSurf müssen nach dem erfolgreichen Umzug den Squid reloaden. Hier die Eingabe für Debian und Suse Linux:
    /etc/init.d/squid reload

Wir werden natürlich alles daran setzen, den FilterSurf-Dienst auch während des Umzugs des FilterSurf-Servers zu gewärleisten.

Update vom 02.09.2004: Wir richten rechtzeitig vor der Umstellung einen zweiten FilterSurf-Server ein. Die Domain filtersurf.de wird dann noch vor dem Umzug auf den zweiten Server umgeleitet (dessen IP wird im Nameserver eingetragen). Diese Umleitung sorgt dann dafür, dass es keine Ausfallzeit gibt. Alles was Sie als Benutzer von FilterSurf tun müssen: Nach der Umleitung der Domain den Squid zum Reload auffordern (wie oben beschrieben). Den genauen Tag der Umstellung werden wir auf der Homepage natürlich kurz vorher ankündigen.

Update vom 04.09.2004: Wir haben inzwischen einen zweiten FilterSurf-Server eingerichtet. Dadurch können wir sicherstellen, dass der Umzug ohne Ausfallzeit über die Bühne geht. Die internen Details zu unserer Vorgehensweise können auf der Seite Filtersurf×2 — Das Special zum 2. Server nachgelesen werden. Dort wird genau erklärt, was passiert und was Sie als FilterSurf-Redirector-Benutzer beachten müssen. Um sich in Zukunft den Restart des squid zu ersparen, empfehlen wir die Verwendung der neuen Redirector-Version 2.4.